Rückblick aufs Wochenende!

Heimspiele gegen SV Plauen Oberlosa & Mauersberg

Mit der Euphorie aus dem Limbach-Spiel starteten wir mit geschwollener Brust in das erste der beiden Heimspiele gegen Plauen OL. 
Schon die ersten Punkte zeigten, dass heut alles, was wir uns vorgenommen habe, voll und ganz aufgeht. Effektivität im Angriff, Bälle vom Boden kratzen, und ein sehr gutes Stellungsspiel. Mit einem überragenden Jens Richter auf der außenangreifer Position fand Plauen in diesem Spiel überhaupt nicht statt. So konnten sie ihre klare Niederlage mit 21.25, 18.25, 19.25 nicht im Ansatz verhindern.

Im Spiel gegen die leicht favorisierten Mauersberger waren wir gewarnt, durch den Sieg gegen Plauen, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen. Aber wir waren gut eingestellt und Starteten wie die Feuerwehr in die ersten Sätze. Im letzten aufeinandertreffen wurden wir gerade im Block permanent „benutzt“. Aber dieses mal landete jeder Block im gegnerischen Feld. Die Zuschauer konnten die Ratlosigkeit in den Gesichtern der Mauersberger sehen. So gingen die ersten beiden. Sätze mit 25.19 und 25.21 an Crimmitschau.
Im dritten Satz, dachte man, wir haben Angst vor dem Gewinnen.
Mauersberg fand besser ins Spiel und konnte den Satz kurz vor Schluss noch drehen und mit drei Punkten Vorsprung gewinnen. Im vierten Satz lief es noch schlechter für die Euros Chrimmitschau. Er wurde mit 13. 25 abgegeben. So kam es zum Showdown im 5. und damit letzten Satz. Wir fasten neuen Mut, Schüttelten die Niederlagen ab und starteten konzentriert und kaltschnäuzig.so konnten wir diesen Satz zu unseren Gunsten mit 15.8 entscheiden.
Somit war uns ein fast perfekter Spieltag mit 5 von möglichen 6 Punkten gelungen.

Text: Simon
 

WIR DANKEN UNSEREN SPONSOREN

BESUCHER

TABELLE

1. Milkau
2. VSV Reichenbach
3. Oberreichenbach
4. Mauersberg
5. SVFC Euro's
6. Limbach
7. SV Plauen Oberlosa
8. Lichtenstein
9. Chemnitz
   

 

Empfehlen Sie diese Seite auf: